Hygiene

Praxis Behandlung

Die Hygiene ist ein grund­legendes Qualitäts­merkmal von medizinischen Betrieben. Höchst­mögliche Hygiene­sicherheit muss für alle Mitarbeitenden und Patienten gewährleistet sein. Dafür sind ein lückenloses Hygiene­management mit strikter Über­wachung notwendig. Die Vermeidung nosokomialer Infektionen hat dabei höchste Priorität. Zur Einhaltung von Qualitäts­leitlinien und gesetzlichen Vorgaben sind regel­mässige systematische Hygiene­kontrollen wichtig.
 

Ein Betrieb mit Hygienelabel «SAFETY IN HYGIENE®» verspricht, dass hier besondere Anstrengungen für die hygienische Sicherheit von Mitarbeitenden, Kunden und Patienten geleistet werden. «SAFETY IN HYGIENE®» ist ein Nachweis für die engagierte Wahrnehmung der Hygiene­ver­antwortung. Das Label wird nur vergeben, wenn über­durch­schnittlich hohe Anforderungen an die Hygiene­sicherheit erfüllt und die geeigneten Massnahmen nach­weislich und dauerhaft umgesetzt werden.

Das Hygiene­zertifikat «SAFETY IN HYGIENE®» wird von der Almedica AG angeboten, die das zertifizierte Konzept der sichtbaren Hygiene erfolgreich in vielen Betrieben unter­schiedlicher Branchen eingeführt hat. Ein zentraler Aspekt ist die Hygiene-Selbstkontrolle, bei der das eigene Personal kritische Kontroll­punkte mit Abklatsch­tests überwacht – routine­mässig, einfach und schnell. Die richtige Durch­führung der Selbst­kontrollen wird durch regel­mässige Audits sichergestellt.

Hygene Zertifkat 2018