Die Spezialisierung zum Fachzahnarzt

Die schweizerischen Fachzahnärzte SSO für Kieferorthopädie sind spezialisierte Zahnärzte. Sie befassen sich mit der Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen. Die Kontrolle der Ausbildung und die Schlussprüfung obliegt der Gesellschaft für Kieferorthopädie.

Zur Erlangung des Spezialistentitels müssen die folgenden Anforderungen erfüllt sein:

  • Mitgliedschaft bei der Schweiz. Zahnärzte-Gesellschaft SSO
  • Vierjährige Spezialausbildung. Drei Jahre Fachausbildung werden an einer kieferorthopädischen Klinik eines schweizerischen Universitätszentrums absolviert. Ein viertes Ausbildungsjahr dient der Vertiefung der allgemeinen Zahnmedizin.
  • Zehn abgeschlossene, ausführlich dokumentierte Behandlungsfälle aus dem ganzen Spektrum der Kieferorthopädie müssen einem Begutachtungsausschuss der Spezialisierungskommission der SGK zur Prüfung vorgelegt werden.

Zukünftige Patientinnen und Patienten erhalten weitere Auskünfte und die aktuell gültigen Reglemente beim Präsidenten der Spezialisierungskommission der SGK:

Dr. med. dent. Michael Leuzinger
Fachzahnarzt für Kieferorthopädie (CH)
Spitalgasse 1
8400 Winterthur
052 269 08 88
052 269 08 85
michael.leuzingerNoSpam@magnet.NoSpamch

  • Reglement über die Registrierung als Schweizerischer Fachzahnarzt SSO für Kieferorthopädie.
  • Reglement über die kasuistische Dokumentation zur Registrierung als Schweizerischer Fachzahnarzt SSO für Kieferorthopädie.
  • Anmeldeformular zur Spezialisierung in Kieferorthopädie.