Die Zahnentwicklung zwischen 2 und 12 Jahren

Im Alter von 7 Jahren sind in der Regel die ersten bleibenden Schneidezähne und die ersten bleibenden Molaren (Stockzähne) in die Mundhöhle durchgebrochen und Kreuzbisse, Engstände und vorstehende Zähne können beurteilt werden.

Der Befund erlaubt die Beratung, ob eine Behandlung nötig ist oder nötig sein wird und welches der beste Zeitpunkt für eine Behandlung ist.

Im Alter von 8/9 Jahren sind genügend bleibende Zähne vorhanden und genug Kieferwachstum hat stattgefunden, so dass der Kieferorthopäde vorhandene Probleme sicher diagnostizieren und zukünftige Probleme voraussehen kann.

Idealer Zeitpunkt für die erste Kieferorthopädische Abklärung ist die Ruhepause 8- bis 10-jährig.

Milchgebiss 2- bis 6-jährig

Zahnwechsel Front 7- bis 8-jährig

Ruhepause 8- bis 10-jährig

Zahnwechsel seitlich 10- bis 12-jährig

Bleibendes Gebiss nach 12-jährig